Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Unser Tipp des Tages: Brauerei-Gasthof Hotel Post

Impressum
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung der Website www.wubi.de, siehe I. Dies betrifft die Nutzung durch Gäste von Wirtshäusern und Biergärten, nachfolgend Nutzer oder registrierte Nutzer, siehe unter II., und Inhabern und Betreibern von Gaststätten und Biergärten, nachfolgend Inhaber, siehe unter III.

  1. Allgemeine Nutzungsbedingungen
  2. Nutzung durch Gäste von Wirtshäusern, nachfolgend "Nutzer" oder "registrierte Nutzer"
  3. Nutzung durch Inhaber und Betreiber von Gaststätten, nachfolgend "Inhaber"

I. Allgemeines

1. Gegenstand von www.wubi.de

Das Portal www.wubi.de gibt Nutzern zum einen ein Instrument an die Hand, welches die Suche nach der individuell geeigneten Lokalität erleichtert. Zum anderen soll dem Nutzer des Portals die Möglichkeit gegeben werden, eigene Bewertungen der von ihm besuchten Lokali-täten vorzunehmen und entsprechende Empfehlungen auszusprechen. Darüber hinaus kön-nen registrierte Nutzer über das Portal www.wirtshausfreunde.de weitere Angebote in An-spruch und an speziellen Aktionen teilnehmen.

Zugleich wird Betreibern von Wirthäusern eine Möglichkeit geboten, ihr Lokal auf dem Online-Portal www.wubi.de zu präsentieren. Siehe III.

2. Wirtshäuser und Biergärten

Der Begriff Wirtshäuser und Biergärten wir einheitlich benutzt für Biergärten, Wirtshäuser, Gasthäuser, Gaststätten, Lokale, Bierlokale u.a.

3. Nutzung der Website

3.1 Erlaubnis zur Nutzung der Website

Eine Nutzung der Website erfolgt nur im Rahmen der Grenzen dieser Bedingungen. Die Nutzung der Website erfolgt auf eigenes Risiko.

3.2. Verfügbarkeit der Website

Die Website kann jederzeit ohne Ankündigung oder Haftungsübernahme geändert, aktualisiert, unterbrochen sowie vorübergehend oder endgültig -aus welchem Grund auch immer- eingestellt werden.

3.4 Benutzerkonten

Zur Teilnahme an den Wirtshausfreunden muss der Nutzer und der Inhaber ein Konto erstellen und bestimmte persönliche Daten angeben, um einige der über diese Website angebotene Funktionen nutzen zu können. Der Nutzer und der Inhaber ist für die Geheimhaltung des Passworts seines Kontos verantwortlich. Darüber hinaus trägt er die Verantwortung für alle Handlungen, die im Zusammenhang mit seinem Konto ausgeführt werden. Der Nutzer ist damit einverstanden, den Betreiber sofort über jegliche unbefugte Nutzung seines Kontos zu unterrichten. Der Betreiber behält sich das Recht vor, das Konto des Nutzers jederzeit mit oder ohne Begründung zu schließen.

Beim Erstellen des Kontos wird der Nutzer oder Inhaber zur Angabe vollständiger und richtiger Informationen über seine Person aufgefordert. Er darf keine Identitäten anderer Personen annehmen, keine Konten für andere Personen erstellen oder diese nutzen, keine andere außer seine eigene E-Mail-Adresse angeben oder mehrere Konten erstellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

4. Inhalte

4.1. Haftung für Inhalte

Allein verantwortlich für die von ihm übermittelten Inhalte ist der Nutzer. Der Betreiber übernimmt keinerlei redaktionelle Verantwortung für diese Inhalte. Dem Nutzer ist es untersagt, Inhalte zu übermitteln,

Bei Verstößen behält sich der Betreiber vor, das entsprechend Mitglied mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme auszuschließen und die Mitgliedschaft einseitig aufzulösen. Bei entsprechenden Verstößen werden umgehend die zuständigen Behörden eingeschaltet.

Der Nutzer versichert, dass er im Sinne der vorliegenden Bedingungen Eigentümer seiner Inhalte ist oder über die notwendigen Rechte verfügt, diese zu nutzen und ihre Nutzung zu autorisieren. Der Nutzer kann haftbar gemacht werden, wenn etwas seine Inhalte falsches, absichtlich irreführendes oder verleumderisches Material enthält, Rechte Dritter verletzt werden einschließlich Verletzungen jeglicher Urheberrechte, Handelsmarken, Patente, Geschäftsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte, Persönlichkeitsrechte, Veröffentlichungsrechte oder sonstiger Eigentumsrechte oder Rechte an geistigem Eigentum, rechtswidriges Material enthalten, einschließlich illegaler Hassreden oder Pornografie, darin Minderjährige ausgebeutet werden oder ihnen anderweitig geschadet wird, oder gegen irgendein Recht oder Richtlinien verstößt oder einen derartigen Verstoß unterstützt.

Der Betreiber ist jederzeit berechtigt, Inhalte die gegen die in den Nutzungsbedingungen genannten Regeln verstoßen, oder in sonstiger Art und Weise gegen geltendes Recht verstoßen zu entfernen.

4.2. Nutzung Ihrer Inhalte

Der Nutzer räumt dem Betreiber zeitlich und inhaltlich uneingeschränkt das Recht ein, eingestellte Fotos, Kommentare, Bewertungen sowie sonstige vom Nutzer auf dem Portal "www.wubi.de" eingestellte Inhalte öffentlich zugänglich zu machen, sie zu vervielfältigen, zu verbreiten und Dritten zur entsprechenden Nutzung zu überlassen sowie diese in Datenbanken aufzunehmen und zu archivieren. Die Genehmigung hierzu erfolgt durch den Nutzer unentgeltlich. Der Betreiber verpflichtet sich zur Wahrung des Persönlichkeitsrechts der jeweiligen Nutzer.

Der Nutzer erklärt ausdrücklich über alle urheberrechtlichen sowie sonstigen Rechte an den eingestellten Daten, Fotos, Inhalten zu verfügen und berechtigt zu sein diese auf den Betreiber übertragen zu dürfen.

5. Haftung, Freistellung

Bei Geltendmachung von Ansprüchen von dritter Seite gegenüber dem Betreiber von "www.wubi.de" wegen der urheberrechtswidrigen oder einer sonstigen rechtswidrigen Einstellung von Inhalten ob in Text – oder in Bildform durch den jeweiligen Nutzer, ist dieser verpflichtet, dem Betreiber jeglichen entstandenen Schaden zu erstatten, vorausgesetzt der Schaden wäre bei pflichtgemäßem Handeln des jeweiligen Nutzers nicht entstanden.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Die Bewertungen und sonstigen Einträge im Portal stammen von den Nutzern und spiegeln deren subjektive Meinung wieder. Das Abrufen der Inhalte stellt keine Beratung oder Auskunft dar.

Die Einträge werden durch den Betreiber regelmäßig geprüft und bei erkennbaren Rechts- bzw. Regelverstößen gegen diese Nutzungsbedingungen durch den Betreiber oder durch eine vom Betreiber von Wirtshausfreunden autorisierte Person entfernt. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass trotz sorgfältiger Prüfung Verstöße übersehen bzw. nicht rechtzeitig erkannt werden. Eine Haftung des Betreibers für Bewertungen oder Einträge durch Nutzer des Portals beschränkt sich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Dem Betreiber ist es nicht möglich die Aktualität; Richtigkeit, Vollständigkeit, Art oder Glaubwürdigkeit der von den Nutzern im Portal getätigten Bewertungen und Kommentar zu überprüfen. Eine Haftung wird insoweit ausgeschlossen. Aufgabe des Betreibers ist es lediglich die Angaben der Nutzer zu kumulieren und öffentlich zugänglich zu machen.

Eine Haftung des Betreiber für Fehler die durch fahrlässige oder unverschuldete falsche Zuordnung von Texten, Restaurants, Orten oder Ländern entstehen ist ausgeschlossen.

Gleiches gilt für den Verlust von Daten oder für aus dem Verlust von Daten entstehende Schäden oder Folgeschäden, die durch oder im Zusammenhang mit dem Portal stehen.

6. Kein Anspruch auf Veröffentlichung

Der Betreiber behält sich vor, vom Nutzer übermittelte Angaben auch nach erfolgter Veröffentlichung wieder zu löschen bzw. Inhalte jederzeit ohne Angaben von Gründen erst gar nicht zu veröffentlichen.

7. Änderung der Nutzungsbedingungen

Der Betreiber von "wubi.de" haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit, die Aktualität sowie für die Vollständigkeit der in ihrem Internetangebot eingestellten Informationen.

Der Betreiber von "wubi.de" hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Er distanziert sich somit von allen fremden Inhalten, auch wenn auf diese externe Seiten von Seiten von "wubi.de" Links gesetzt wurden. Dies gilt für alle auf der Website gesetzte Links und für die Inhalte der Websites, zu denen die Links und Banner weiterleiten und für fremde Einträge in den eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten der Website.

8. Änderung der Nutzungsbedingungen

Dem Nutzer und Inhaber ist bekannt und er stimmt insoweit zu, dass der Zugriff oder die Nutzung der Website den Bedingungen unterliegt, die zum Zeitpunkt Ihres Zugriffs oder der Nutzung der Website wirksam sind.

Der Betreiber von www.wubi.de behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und/oder zu ergänzen bzw. zu erneuern. Dies betrifft nicht Änderungen hinsichtlich vergütungspflichtiger Leistungen für Betreiber.

Auf der Homepage www.wubi.de ist jeweils die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen ab dem Geltungszeitpunkt einsehbar. Mit der Weiternutzung der Website www.wubi.de erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu den Änderungen.

Bei einer Änderung dieser Nutzungsbedingungen wird der Nutzer und der Inhaber hiervon vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderungen per E-Mail oder durch Veröffentlichen einer Nachricht auf der Website informiert. Nach der Veröffentlichung sind die neuen Bedingungen gültig. Dem Nutzer und Inhaber ist bekannt und er gibt insoweit sein Einverständnis, dass die neuen Bedingungen als akzeptiert gelten, wenn er die Seite weiterhin nutzt.

9. Geltungsbereich

Alle Leistungen des Betreibers in Zusammenhang mit dem Portal "wubi.de" erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Das Verhältnis zwischen den Betreibern und den registrierten wie unregistrierten Nutzern bestimmt sich nach den Bestimmungen dieser AGB. Abweichende Geschäftsbedingungen eines Nutzers werden nicht Vertragsbestandteil, außer diese werden vom Betreiber der Seite "wubi.de" ausdrücklich anerkannt.

Für alle mit dem Betreiber abzuschließenden/abgeschlossenen erstmaligen, laufenden und künftigen Geschäfte gelten ausschließlich diese AGB. Der Betreiber erkennt von den vorliegenden AGB abweichende Bedingungen des Auftraggebers nicht an. Diese werden selbst dann nicht Vertragsbestandteil, wenn das Unternehmen ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

Mit der Erteilung eines Auftrages wird die ausschließliche Gültigkeit dieser Geschäftsbedingungen durch den Kunden anerkannt.

10. Copyright

Das Layout der Homepage von "wubi.de", die verwendeten Illustrationen und Fotos, die Beitragssammlung und einzelne Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung oder Reproduktion ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Das Unternehmen behält sich alle Rechte vor.

11. Sonstige Bestimmungen

11.1. Diese Nutzungsbedingungen sowie alle Streitigkeiten des im Zusammenhang mit der Nutzung der Website www.wubi.de und der Vertragserfüllung für kostenpflichtige Einträge ergeben, unterliegen dem Deutschen Recht. Gerichtsstand, ist soweit gesetzlich vereinbar, Feldkirchen-Westerham.

11.2. Sollte diese Nutzungsbedingung oder Teile der Nutzungsbedingungen nicht wirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen der Nutzungsbedingungen wirksam und unberührt. Der ungültige Teil ist durch einen solchen zu ersetzen, der dem Sinn und Zweck des unwirksamen Teils bzw. den Parteienwillen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.

II. Registrierte Nutzer

1. Als registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit Wirtshäuser und Biergärten

2. Bei der Registrierung als Wirtshausfreund müssen Sie folgende Angaben machen:

Der Nutzer versichert über sich oder andere Personen keine falschen oder missverständlichen Angaben zu machen und sich insbesondere nicht unter einer falschen Identität anzumelden. Dies betrifft nicht den Benutzernamen (Nickname).

3. Der Nutzer verpflichtet sich keine Inhalte einzustellen, die

4. Bei der Bewertung von Wirtshäusern hat der Nutzer folgende Regeln zu beachten:

Der Nutzer verpflichtet sich ferner

Der Nutzer garantiert bei jeglicher Veröffentlichung von Bewertungen und/oder Kommentaren, dass er Inhaber sämtlicher Rechte, insbesondere der Urheberrechte an den gemachten Bewertungen und Kommentierungen ist. Der Nutzer überträgt mit dem Einstellen im Portal wirtshausfreunde.de diesen unentgeltlich und unwiderruflich ein zeitlich, sachlich und räumlich unbeschränktes, übertragbares Nutzungsrecht zur Verwendung der Inhalte in jeder Form und in sämtlichen Medien. (Siehe auch I.4.)

5. Die Registrierung als Nutzer unter wubi.de ist kostenlos. Die Registrierung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden.

III. Inhaber von Wirtshäusern und Biergärten

1. Registrierung und kostenloser Basiseintrag

Als Inhaber eines Wirtshauses oder Biergartens können Sie sich als Inhaber registrieren lassen machen und uns die Angaben zu Ihrem Wirtshaus/Biergarten zur Veröffentlichung melden

Dieser Basiseintrag ist kostenlos.

2. Kostenpflichtiger Premiumeintrag

Ein Premiumeintrag bietet einem Inhaber neben dem Basiseintrag folgende Möglichkeiten:

Mitglieder des Vereins zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur e.V. (VEBWK) erhalten eine Ermäßigung.

Inhaber, die bereits einen Premiumeintrag unter www.biergartenfreunde.de haben, erhalten eine Ermäßigung.

Der Vertrag gilt als wirksam zustande gekommen mit Veröffentlichung auf www.wubi.de zzgl. einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch den Geschäftskunden bzw. mit Zahlungseingang durch Überweisung oder per Bankeinzug vom Konto des Geschäftskunden durch die Wirtshausfreunde.

Als Zahlungsart werden die Banküberweisung, Bankeinzug sowie die Zahlung über den Finanzdienstleister PayPal angeboten.

Der Premiumeintrag hat eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Als Vertragsbeginn gilt der Tag der Freischaltung auf der Website www.wubi.de. Der Vertrag verlängert sich stillschweigend nach Ablauf der Vertragslaufzeit um weitere 12 Monate.

Fairness geht vor: Eine Kündigung bzw. ein Rücktritt von der stillschweigenden Vertragsverlängerung kann bis 14 Tage nach erneuter Rechnungsstellung erfolgen. Eine Kündigung sollte schriftlich getätigt werden, kann aber jederzeit auch telefonisch erfolgen.

Der Premiumeintrag kostet nur einmalig 96 € pro Jahr.

3. Obliegenheiten

3.1. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die ordnungsgemäße Leistungserbringung gemäß 4.1. unverzüglich nach dem Einstellen bzw. Erscheinen auf den Seiten von www.wubi.de zu prüfen und etwaige Fehler spätestens innerhalb einer Woche ab Einstellung bzw. Erscheinen der Werbung schriftlich zu reklamieren. Erfolgt die Reklamation nicht rechtzeitig, entfallen die Gewährleistungsansprüche des Auftraggebers.

Bei fehlerhafter Werbeschaltung ist der Betreiber von www.wubi.de nach seiner Wahl berechtigt, entweder eine Ersatzschaltung in dem Maße, in dem der Zweck der Schaltung beeinträchtigt wurde, oder eine Nachbesserung vorzunehmen. Erst wenn eine solche Ersatzschaltung oder Nachbesserung unmöglich, mindestens zweimal fehlgeschlagen ist, unzumutbar verzögert oder dem Unternehmen trotz angemessener Fristsetzung durch den Auftraggeber verweigert wurde, steht dem Aufraggeber wahlweise das Recht zur Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder zur Herabsetzung der Vergütung (Minderung) zu.

3.2. Ein Fehler bei der Werbeschaltung im vorgenannten Sinne liegt nicht vor, wenn die beanstandete Darstellung durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungs-Soft- oder Hardware (z. B. Browser) oder durch Störungen der Kommunikationsnetze anderer Unternehmen oder durch Rechnerausfall bei Internet-Providern oder Online-Diensten oder durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf sogenannten Proxy-Servern (Zwischenspeicher) kommerzieller und nicht kommerzieller Provider und Online-Dienste, die außerhalb des Verantwortungs-/Einflussbereichs des Unternehmens liegen, oder durch den Ausfall eines Servers, der nicht länger als 24 Stunden (fortlaufend oder addiert) innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert, wegen höherer Gewalt, Streik oder sonstigen Gründen, die nicht von dem Unternehmen zu vertreten sind, hervorgerufen wird.

3.3. Der Auftraggeber bestätigt mit der Auftragserteilung, dass er sämtliche erforderlichen Nutzungsrechte der Inhaber von Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechten an den von ihm gestellten Werbeunterlagen und -texten erworben hat und frei darüber verfügen kann. Der Auftraggeber stellt das Unternehmen von allen Kosten und Ansprüchen Dritter frei, die aus der Verletzung urheber-, wettbewerbs-, presse-, strafrechtlicher oder sonstiger rechtlicher Bestimmungen bei dem Unternehmen entstehen können.

3.4. Der Auftraggeber ist für die rechtzeitige und technisch einwandfreie Anlieferung der Werbemittel verantwortlich. Dies beinhaltet auch den technischen Aufbau der Werbemittel gemäß den in der Auftragsbestätigung angegebenen jeweiligen Spezifikationen. Der Auftraggeber trägt das Risiko für die Übermittlung des Werbemittels, soweit nicht aus dem Risikobereich des Unternehmens Probleme bei der Übermittlung auftreten.

3.5. Der Auftraggeber ist für die zur Verfügung gestellten Inhalten und die Qualität des einzustellenden Materials (Text , Fotos, usw.) selber verantwortlich. Hat das zur Verfügung gestellte Material nicht die erforderliche Qualität, z.B. Auflösung, weist der Betreiber den Inhaber darauf hin. Stellt der Inhaber darauf hin kein geeignetes Material zur Verfügung wird der Betreiber von der beauftragten Leistung frei und behält einen Anspruch in Höhe von 50% de nach 4.1 vereinbarten Vergütung.

3.6. Können Werbeaufträge aus Gründen, die im Risikobereich des Auftraggebers liegen, nicht oder fehlerhaft durchgeführt werden, wird die vereinbarte Werbung dem Auftraggeber trotzdem in Rechnung gestellt. Trifft dem Unternehmen keinerlei Verschulden an der fehlerhaften oder Nichtausführung, so hat der Auftraggeber keine Ansprüche gegen das Unternehmen.

3.7. Sollten Fehler bei der Ausführung eines Auftrags entstehen, ist der Auftraggeber nicht berechtigt, die Zahlung eines anderen Auftrags zu verweigern. Eine Aufrechnung ist nur zulässig, wenn der zur Aufrechnung gestellte Anspruch des Auftraggebers unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

3.8. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung dem Unternehmen Rechte oder Pflichten aus dem Vertrag an Dritte abzutreten oder zu übertragen. Das Unternehmen kann Rechte und Pflichten aus dem Vertrag jederzeit an einen Dritten abtreten oder übertragen. Der Auftraggeber erteilt dazu ausdrücklich seine Zustimmung. Solange der Auftraggeber von der Übertragung nicht verständigt wurde, ist er berechtigt mit schuldbefreiender Wirkung an das Unternehmen zu zahlen.

4. Rücktrittsrecht

Der Betreiber von "wubi.de" behält sich das Recht vor, auch nach Vertragsabschluss die Werbeschaltung aus Gründen abzulehnen, die für das Unternehmen eine Vertragsdurchführung unzumutbar machen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die geschaltete Werbung urheber-, wettbewerbs-, presse-, strafrechtliche oder sonstige rechtliche Bestimmungen verletzt.

Der Auftraggeber hat das Recht, über die Gründe der Zurückweisung informiert zu werden. Kann vom Auftraggeber kein neues, den Anforderungen des Unternehmens entsprechendes Werbematerial zur Verfügung gestellt werden, hat der Auftraggeber Anspruch auf Rückerstattung bereits geleisteter Zahlungen. Trifft das Unternehmen an der Unzumutbarkeit der Vertragsdurchführung kein Verschulden, so sind von diesem Rückerstattungsanspruch Kosten in Abzug zu bringen, die bei dem Unternehmen bereits entstanden sind. Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers sind ausgeschlossen. Sind in einem solchen Fall seitens des Auftraggebers noch keine Zahlungen erfolgt, so kann das Unternehmen den Ersatz für bereits entstandene Kosten verlangen.

5. Vertragsabschluss

Ein Vertrag zwischen dem Unternehmen und dem Auftraggeber kommt entweder durch eine schriftliche Auftragsbestätigung per Brief, Fax oder E-Mail seitens des Unternehmens oder durch Erfüllung des Auftrags seitens des Unternehmens zustande. Das Unternehmen hat das Recht, noch nicht bestätigte Aufträge auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Vom Auftraggeber mündlich erteilte Aufträge und Auftragsänderungen bereits bestätigter Aufträge werden nur wirksam, wenn sie von dem Unternehmen schriftlich bestätigt sind.
Für die Verträge gelten die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses jeweils gültigen Preislisten des Unternehmens.

6. Haftung

Der Betreiber von "wubi.de" haftet nicht dafür, dass durch Werbeschaltungen ein bestimmtes messbares Ergebnis erzielt wird. Ebenso wenig haftet das Unternehmen für die ununterbrochene Erreichbarkeit der Website.

Die Haftung des Betreibers von "wubi.de" für Schäden des Kunden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Betreibers von "biergartenfreunde.de", für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. Dies gilt auch für Schäden die durch Erfüllungsgehilfen des Betreibers von "biergartenfreunde.de" verursacht werden.

Soweit der Betreiber von "wubi.de" nicht aufgrund einer übernommenen Garantie haftet, ist die Haftung für Schadensersatzansprüche ansonsten wie folgt beschränkt: Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet der Betreiber von "biergartenfreunde.de" nur, soweit diese auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte. Dabei ist der Schadensersatz auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Ein Ausgleich von atypischen oder nicht vorhersehbaren Schäden findet nicht statt.

Eintrag nicht gefunden?
Hier melden

nach oben